FHWS TWIN-Studiengang Robotik

Starte jetzt deine internationale Karriere!

Die FHWS ist eine internationale Hochschule, die ihre Studierenden bestmöglich auf die Herausforderungen der globalen Arbeitswelt vorbereiten möchte. Ein Schlüssel hierzu liegt im Angebot von TWIN-Studiengängen (engl. TWIN = dt. Zwilling), die inhaltsgleich in deutscher und englischer Sprache angeboten werden.

Studierende haben die Möglichkeit, auch während des Studiums im bilingualen Kursangebot zu wechseln, sie gewinnen interkulturelle Kompetenzen und verbessern ihre internationalen Karrierechancen.

Weltweite Berufschancen für Robotiker

Mit der Robotik schreibt die FHWS die Erfolgsgeschichte des TWIN-Konzepts fort. Parallel zum deutschsprachigen Studiengang Robotik wird ein inhaltsgleicher, englischsprachiger Studiengang Robotics angeboten. Studierende, die vom bilingualen Kurs- und Prüfungsangebot Gebrauch machen, erhalten nach erfolgreichem Studienabschluss ein TWIN-Zertifikat, mit dem sie ihrem Kompetenzportfolio einen internationalen Akzent verleihen.

Das englischsprachige Pendant (TWIN-Studiengang) mit dem Titel „Robotics“ soll in gleicher Form an internationalen Partnerhochschulen etabliert werden (World-TWIN). 

Mit der Einführung eines Studiengangs Robotik an mehreren bayerischen Hochschulen für angewandte Wissenschaften wird dieser Hochschultyp seine Tradition als Ingenieurschmiede weiter fortsetzen und damit auch weiter an Attraktivität gewinnen.

Die Internationalisierung des Robotik-Studiengangs bietet drei entscheidende Vorteile:

  1. Der weltweite Austausch von Studierenden und Dozierenden sowie Doppel- oder Mehrfachabschlüsse werden vereinfacht.
  2. Studierende erlangen grundlegende Kompetenzen für die spätere Arbeitswelt.
  3. Die länderübergreifende Zusammenarbeit in der angewandten Forschung wird gefördert.